20 beste minimalistische Wohnzimmer für stromlinienförmiges Design

Helfen Sie der Entwicklung der Website und teilen Sie den Artikel mit Freunden!

Wenn es um die Planung der Inneneinrichtung Ihres Wohnzimmers geht, kann der Prozess – das sorgfältige Kuratieren von Möbeln, das Styling von Dekoren, das Erstellen einer zusammenhängenden Farbpalette und die Auswahl der Stoffe – ein wenig überwältigend sein. Anstatt Ihren Platz zu überfüllen, werden Sie vielleicht feststellen, dass weniger mehr ist. Wenn Sie bereits ein Fan von minimalistischen Möbeln in Ihrem Wohnzimmer sind, werden Sie zustimmen, dass die auffälligste Inneneinrichtung nicht davon abhängt, wie sehr Sie einen bestimmten Raum gestaltet haben, sondern was Sie weggelassen haben.

Minimalistisches Interior Design trifft an der Schnittstelle von „zu spärlich“ und „gerade genug“. Es ist das perfekte Beispiel dafür, wie große Zurückhaltung noch größere Vorteile bringen kann. Indem Sie Ihr Dekor streng bearbeiten, klare Möbel wählen, neutrale Farben verwenden und die Oberflächen klar halten, kann Ihr minimalistisches Wohnzimmer alles andere als langweilig sein.

Sehen Sie sich unten minimalistische Wohnzimmerideen von professionellen Innenarchitekten an, um in Ihrem eigenen Raum Wirkung zu erzielen.

01 von 20

Sorgfältig kuratieren Dekor

In einem minimalistischen Wohnzimmer zählt jedes Möbelstück und jede Wohnkultur. Es ist wichtig, überlegte Entscheidungen darüber zu treffen, was Sie einschließen – und was nicht. Dieses minimalistische Zimmer verfügt über eine sorgfältig kuratierte Mischung aus klaren Linien in den Möbeln für eine kühne Aussage, die den Reiz des Zimmers noch verstärkt. Kleine Dekorationselemente ergänzen den schwarzen Marmorkamin in neutralen Holztönen und ein elegantes weißes Sofa.

02 von 20

Gestalten Sie einen zusammenhängenden Raum

Die Vielfalt an Texturen und Designepochen bricht die Monotonie in diesem Wohnzimmer, das mit verschiedenen, natürlich ineinander fließenden Dekoren gestylt ist. Ein gemusterter Teppich verleiht dem Raum ein wenig Charakter, während schlanke weiße Wände und himmelhohe Decken die Atmosphäre offen und luftig halten. Minimale Farbtöne in den Lederstühlen und grüne Zimmerpflanzenblätter sorgen für einen Hauch von Farbe, ohne das helle Design zu überfordern.

03 von 20

Konzentrieren Sie sich auf das Funktionale

Dieses wunderschön gestylte graue Wohnzimmer vermittelt mit seiner Farbe nicht nur ein beruhigendes Gefühl, sondern verwendet auch niedrige Möbel neben hohen Decken für ein dynamisches Interesse. Jedes Element erfüllt eine klare Funktion: Minimales Dekor lässt viel Platz für Sitzgelegenheiten, während das Gesamtdesign mit einer schlichten Farbgebung seine neutrale Anmutung behält. Obwohl nichts im Raum übertrieben ist, kann der Wohnbereich bequem genossen werden, mit Platz für Unterhaltung.

04 von 20

Halten Sie es raffiniert

Der Hingucker in diesem Wohnbereich – der Samtstuhl mit passendem Polsterhocker – ist elegant und raffiniert. Es gibt den Ton für den Rest des Raums an, bringt warme, neutrale Töne in das Design und hebt die sanften Grüntöne des Kunstwerks hervor. Elfenbeinfarbene Wände rahmen einen einfachen, aber behaglichen Raum ein, der klare Linien mit einem Hauch von Farbe aufweist.

05 von 20

Spielen Sie mit Farbe

Auch Farbe kann bei minimalistischem Design eine große Rolle spielen. Dieses strahlend weiße Wohnzimmer ist mit herrlich unerwarteten Farbtupfern gestaltet. Kühle Töne werden durch warme orangefarbene Kissen und eine goldene Lampe kontrastiert, und alles wird durch das Kunstwerk mit Farbtönen von jedem Akzent verbunden. Gepaart mit weißen Vorhängen wirkt dieser Raum hell und einladend mit einem Hauch von Persönlichkeit.

Um einem minimalistischen Design helle Farbtöne zu verleihen, wählen Sie ein paar ergänzende Dekorationselemente, die gut harmonieren, damit nicht zu viele verschiedene Farben aufeinanderprallen.

06 von 20

Gehen Sie industriell

Minimalistisches Interior Design zeichnet sich durch seine Strenge der Form und seine ästhetische Kürze aus – und ein edles Wohnzimmer muss nicht ganz weiße Wände und Böden haben. Dieses Design nutzt den Minimalismus bis zum Maximum, indem es an einem zusammenhängenden Farbschema festhält, das mehr Dekor ermöglicht und gleichzeitig seinem Zweck treu bleibt. Industrielle Akzente in den Leuchten, minimalistische Wandkunst und Möbel sind schick und beruhigend mit einem kühnen Stil.

07 von 20

Umarme die Natur

Einige der erfolgreichsten minimalistischen Zimmer umfassen eine vielseitige Mischung aus Möbeln und Dekor aus verschiedenen Stilen und Epochen. Dieser Wohnbereich verbindet Mid-Century-Akzentmöbel mit einem einladenden, modernen Polstersofa und unterstreicht gleichzeitig seine Offenheit gegenüber der Natur. Die sorgfältig ausgewählten Stücke in diesem Raum schaffen viele Möglichkeiten, sich zu entspannen und den Hauptvorteil zu genießen: diese ruhige Aussicht auf die freie Natur.

08 von 20

Wählen Sie Monochromatische Paletten

Um die strenge Ernsthaftigkeit eines rein weißen Raums zu mildern, kombinierte der Designer dieses minimalistischen Wohnzimmers eine kühne Beleuchtung mit kleinen Akzenten in dunklen Farben. Kuratierte dekorative Akzente - wie das einladende Sofa und die weichen Dekokissen - bleiben der Palette treu. Die Textur, von den Bodenkissen über die weißen Vorhänge bis zum traditionellen Teppich, hält das Design interessant, ohne von seiner minimalistischen Natur abzuweichen.

09 von 20

Mit Wärme arbeiten

Manchmal bestimmt die Architektur eines Hauses die Herangehensweise an die Innenarchitektur. In diesem Wohnzimmer lenken warme Holzdeckenbalken die Aufmerksamkeit des Betrachters. Um mit der natürlichen Farbgebung zu spielen, entschied sich der Designer für einen reduzierten Ansatz mit minimalen Möbeln in einem ähnlichen Farbton. Glatte weiße Wände und ein moderner Akzentstuhl ergänzen schwarze Fensterrahmen, um den Blick in den Raum zu lenken.

10 von 20

Machen Sie eine gespiegelte Aussage

Helle, offene Räume sind ein gemeinsames Thema im minimalistischen Design. Um die Ästhetik Ihres Zimmers zu verbessern, entscheiden Sie sich für einen großen Spiegel, der das Licht im ganzen Raum reflektiert. Dieser Designer wählte einen kräftigen schwarzen Rahmen, um mit weißen Wänden zu kontrastieren und mit dem dunklen gepolsterten Sofa zu arbeiten, während er auch kleine Akzente wie Wurfkissen verwendete, um das Thema durch den Raum zu tragen.

11 von 20

Betrachten Sie Ihre Schwerpunkte

Wenn Ihr Zuhause einen eingebauten Brennpunkt wie diesen kühnen schwarzen Kamin hat, verwenden Sie ihn als Basis, wenn Sie mit der Gestaltung des Wohnbereichs beginnen. Um die kontrastierenden Farben aufzuwärmen, hat dieser Stylist viele natürliche Materialien im ganzen Raum integriert. Verschiedene Texturen – vom Ledersessel bis zum gewebten Fußschemel, Pelzteppich und hellen Holzakzenten – halten die Dinge interessant, während sie sich an eine neutrale Palette halten.

12 von 20

Halten Sie das Regaldekor auf ein Minimum

Das Gestalten von Bücherregalen kann schwierig sein – besonders, wenn Sie versuchen, die Dinge einfach zu halten. Um Minimalismus in Ihrem gesamten Raum zu integrieren, sollten Sie genau darauf achten, welche Artikel (und wie viele) in Ihren Regalen landen. Wählen Sie einige besondere Stücke aus, die Sie präsentieren möchten, und finden Sie dann ein Gleichgewicht, indem Sie sie gleichmäßig um die Möbel herum gestalten. Halten Sie sich an ein paar einfache Farben, wie dieses Dekor mit Schwarz-Weiß-Motiven, um Holzregale mit wärmeren Tönen zu kontrastieren.

13 von 20

Dynamisches Interesse erzeugen

Um einem schlanken, kühnen Raum einen Hauch von Charakter zu verleihen, konzentrieren Sie sich auf einen Bereich und gestalten Sie ihn maximal. Dieses weiße Wohnzimmer fühlt sich sauber und einfach an, aber das Dekor auf dem Couchtisch erregt Aufmerksamkeit, um die Show zu stehlen. Hervorzuheben ist hier das dynamische Design: Flache Bücherstapel werden gepaart mit einem abgerundeten Tablett für unterschiedliche Formen entlang des Tisches, während eine hohe Vase mit strukturierten Blättern Höhe und visuelles Interesse verleiht.

14 von 20

Bleiben Sie neutral

Unabhängig davon, wie viel Dekor Sie haben, kann die Farbe jedes Stücks einen Unterschied machen. Entscheiden Sie sich für neutrale Farbtöne in allen Aspekten des Raums – von den Wänden bis hin zu den Sitzgelegenheiten, Dekorationen, Pflanzen und dem Couchtisch –, um ihn im gesamten Raum zusammenhängend zu halten. Kleinere dunkle Akzente, wie montierte Beleuchtung und Dekoration entlang der Fensterbank, bilden einen Kontrast zu diesem beruhigenden Wohnbereich.

Wenn Sie in Ihrem gesamten Wohnzimmer mit einer ausdrucksstarken Farbe arbeiten, wählen Sie viele verschiedene Texturen, um zu verhindern, dass das Dekor ineinander übergeht.

15 von 20

Stil nach Höhe

Selbst bei einer einfachen Farbgebung kann die Ästhetik Ihres Wohnzimmers mit Tiefe gefüllt werden, indem Sie die Höhe zu Ihrem Vorteil nutzen. Hier werden niedrige Möbel vor höheren Wand-zu-Wand-Regalen gestylt, während die Kunstwerke in den Regalen von kurz bis hoch variieren. Eine schwarze Stehlampe lenkt den Blick von der dunklen Überwurfdecke und schafft Platz für die gewebte Pendelleuchte als Mittelpunkt des Raumes.

16 von 20

Fügen Sie minimale moderne Akzente hinzu

Sobald Sie sich für ein Farbschema entschieden haben, denken Sie über die Designelemente nach, die Sie in Ihren Raum integrieren möchten. Für einen einladenden Stilmix fügen Sie einem hellweißen Wohnzimmer mit sanfteren Akzenten minimale moderne Akzente hinzu. Hier ergänzen moderne Metallstühle eine schicke Pendelleuchte, gepaart mit lebendigen Farbtönen und neutralen Tönen für einen Stilmix.

17 von 20

Schau ins Licht

Um einem einfachen Raum eine große Aussage zu verleihen, gehen Sie mit Ihren Leuchten überdimensioniert. Dieser abgerundete goldene Kronleuchter hängt zart über einem luftigen Wohnzimmer mit viel hellem Dekor. Ein dunkelgrünes Sofa verankert das Design in der unteren Hälfte des Raumes, um vom Boden bis zur Decke visuelles Interesse zu wecken.

18 von 20

Verwenden Sie mehrere Texturen

Verwenden Sie in einem überwiegend weißen, minimalistischen Raum mehrere Texturen, um den Blick in den Raum zu lenken. Hier erzeugt ein individuelles Design an der Kaminwand einen Streifeneffekt mit klaren, klaren Linien. Weichere Texturen kommen im gepolsterten Shag-Akzent-Stuhl zum Vorschein, während ein üppiger Strauß frisch gepflückter Blumen den Fokus in der Mitte des Wohnzimmers hält.

19 von 20

Seien Sie hell in ganz Weiß

Wenn Sie ein Liebhaber von ganz in Weiß gehaltenen Wohnzimmern sind, ist dieser Raum genau das Richtige für Sie. Minimale, neutrale Farben finden sich bei Couchtisch, Akzentstuhl und Dekokissen, während der Rest des Designs in einem hellen Farbton überzogen ist. Eine große Öffnung lässt natürliches Licht in den Raum strömen, was diesen sonnendurchfluteten Raum zu einem beruhigenden Rückzugsort für einen Urlaub macht.

20 von 20

Präsentieren Sie einzigartige Funde

Jeder Designer kennt den Wert eines lustigen Fundstücks, und ein minimalistisches Wohnzimmer ist der perfekte Ort, um Ihre Lieblingsstücke zur Schau zu stellen. Dieses grau gestaltete Zimmer hält es mit sanften Farben einfach, während ein farbenfrohes Gemälde an der Wand die Show stiehlt. Weiche Orchideenblüten tragen die Textur zum Couchtisch, wo eine marmorierte Platte auf einem Mid-Century-Holzsockel sitzt, um einen Stilmix im eklektischen Raum zu schaffen.

Mein Designstil ist einfach – ich kaufe immer diese 9 minimalistischen Dekormarken ein

Helfen Sie der Entwicklung der Website und teilen Sie den Artikel mit Freunden!

Sie werden die Entwicklung der Website helfen, die Seite mit Ihren Freunden teilen

wave wave wave wave wave