17 Möglichkeiten, das Badezimmer mit Weiß zu dekorieren

Helfen Sie der Entwicklung der Website und teilen Sie den Artikel mit Freunden!

Lernen Sie vom Profi

Wir haben unsere Liebe für die komplett weiße Küche unzählige Male gestanden und sind über viele Räume ohnmächtig geworden, in denen der Elfenbeinton regiert, aber das Badezimmer ist der Ort, an dem unsere Verehrung für das kreidefarbene Farbschema wirklich liegt. Ein weißes Badezimmer lässt unsere Herzen jedes Mal höher schlagen, wenn wir eines sehen. Ganz in Weiß gehaltene Badezimmer schreien klassisch, sauber und cool, aber Sie möchten nicht, dass sie es auch sind kalt. Wie fügt man einem farblosen Raum Wärme hinzu?

Barbara Sallick, Mitbegründerin und Senior Vice President of Design bei Waterworks und Autorin von Das perfekte BadSie wird oft als "Königin des Weißen" bezeichnet, und sie sagt, das weiße Badezimmer habe viel mit dem klassischen LBD gemeinsam. „Mein kleines Schwarzes passt perfekt“, sagte sie design-jornal.com. "Es ist aus eleganter leichter Wolle von höchster Qualität, die Innennähte sind schön verarbeitet und sein Stil und seine Länge sind für eine Frau in meinem Alter angemessen. Und mit dem bloßen Wechseln von Halskette oder Ohrringen kann es aus dem Büro gehen zum Abendessen. Ein zeitloses weißes Bad hat den gleichen Ansatz."

Treffen Sie den Experten

Barbara Sallick ist Mitbegründerin und Senior Vice President of Design von Waterworks Operating Company LLC, einem Luxusbadeunternehmen, das sich an der europäischen Badeerfahrung orientiert, die eine neue Revolution in der amerikanischen Badebranche auslöste.

Wir haben die lebenslange Designliebhaberin angesprochen, um ihre Expertentipps für die Dekoration eines stilvollen, ausgebleichten Badezimmers zu teilen. Lesen Sie weiter für Sallicks Expertenmeinung.

01 von 17

Vorausplanen

Wenn es um die Gestaltung eines ganz in Weiß gehaltenen Badezimmers geht, müssen Sie vorausdenken. „Für alle Bäder gilt die Regel Nummer eins beim Dekorieren einer weißen Badewanne: Planen Sie sorgfältig, passen Sie Ihre Auswahl an und wählen Sie einen Designer oder Architekten aus, der Ihrem Geschmack entspricht“, rät Sallick. "Diese drei Dinge sind entscheidend für den Erfolg des Bades."

02 von 17

Bemaßung durch Textur hinzufügen

Die meisten von uns bevorzugen mehr als einen Designstil, daher ist es völlig in Ordnung, einige innerhalb eines Raums zu kombinieren. Es ist jedoch entscheidend, Stile zu wählen, die sich ergänzen und nicht aufeinanderprallen. Sallick sagt: "Ein cooler moderner Look passt gut zu einfachen, schlichten Formen aus Harz oder Metall."

Wenn Ihr Stil also zeitgemäßer ist, haben Sie keine Angst, traditionellere Elemente wie brüniertes Messing hinzuzufügen.

03 von 17

Achte auf deine Metalle

Möglicherweise verwenden Sie keine kräftigen Farben, aber technisch gesehen verleihen Ihre Oberflächen dem Raum Farbe. Entscheiden Sie also, ob sich der Raum kühl (wenn ja, verwenden Sie Chrom) oder warm (verwenden Sie Nickel oder Messing) anfühlen. "Gehen Sie nicht davon aus, dass Sie farbige Handtücher auflegen müssen, weil das Bad weiß ist", warnt Sallick.

04 von 17

Wählen Sie die richtige weiße Wandfarbe

Sie könnten denken, dass Weiß weiß ist, aber weiße Farben können so viele Variationen haben. "Weiß wird oft als farblose Farbe bezeichnet, aber ich finde, dass es eine unglaubliche Reichweite, Tiefe und unendliche Schattierungspunkte hat“, gibt Sallick zu. „Farrow & Ball ist meine Lieblingsmarke. Ich liebe die Farbtöpfe der Marke und die Qualität der Farbe – ich habe mindestens 20 in meinem Keller“, fügt sie hinzu.

05 von 17

Vermeiden Sie dramatische Kontraste

„Wenn Sie sich entscheiden, Farbe hinzuzufügen, empfehle ich helle oder mittlere Töne, um einen zu starken Kontrast zu vermeiden. In meinem komplett weißen Bad, das eigentlich viele Weißtöne hat, habe ich eine weiße Marmorbodenfliese mit einem winzigen Schwarz verwendet Punkt. Dieser kleine Punkt fügt einen lebendigen Bezugspunkt hinzu. Ebenso verwende ich manchmal weiße Handtücher mit schwarzem Rand als Akzent", sagt Salick.

06 von 17

Zubehör nicht vergessen

Denken Sie daran, dass Sie den Raum mit kleinen Dekorationsgegenständen und persönlichen Accessoires weniger monochromatisch wirken lassen können. Eine Vase mit Blumen oder ein Kunstwerk kann dem weißen Raum etwas Stil und Charakter verleihen.

„Dekorative Gegenstände, Körbe zum Aufbewahren, Wandleuchten, Familienfotos und ausgewählte Accessoires machen den Raum weicher und geben vor allem ein persönliches Statement für Ihren Stil und Geschmack ab“, sagt Sallick.

07 von 17

Lass das Licht herein

Fenster sind in Badezimmern wichtig, da der natürliche Lichtfluss in einen Raum ihn mit Wärme durchdringt." Fügen Sie eine Form der Fensterbehandlung hinzu, die ein "weiß-auf-weiß-gemustertes oder schlichtes Leinen" sein kann, rät Sallick.

08 von 17

Betrachten Sie Ihren Designstil Design

Wenn Sie sich bei der Auswahl von Badaccessoires nicht sicher sind, denken Sie an Ihre Designästhetik. „Der Grund, warum Sie sich für ein komplett weißes Bad entschieden haben, ist der klassische und elegante Stil, daher sollten Ihre Accessoires derselben Vorlage folgen“, warnt Sallick. "Wenn Ihr Stil traditionell ist, ist es ein Abenteuer, Vintage-Stücke zu finden, die Sie in den Raum legen können."

09 von 17

Machen Sie es zeitlos

Sie möchten sicherstellen, dass Sie Ihr Badezimmer in zehn Jahren genauso lieben wie heute. Daher ist es wichtig, dass es sich zeitlos anfühlt (wie das kleine Schwarze oder sogar ein schwarz-weißes Badezimmer). „Ihre Materialwahl bestimmt die Richtung des Designs“, fügt Sallick hinzu. „Der Schlüssel ist, wie die Materialien geschichtet sind – ebenso wie die Qualität, Authentizität und Originalität der Designs.“

10 von 17

Es muss für dich stimmen

Da jeder einen einzigartigen Designstil hat, gibt es nicht das "perfekte Badezimmer", sondern das perfekte Badezimmer für Sie.

Sallick sagt: "Die Materialwahl hängt von vielen Faktoren ab: dem Baustil des Hauses, der Lage (Strand, Ranch, Vorort, Loft), den eigenen Dekorationspräferenzen und schließlich dem Budget."

11 von 17

Qualität ist der Schlüssel

Möglicherweise fühlen Sie sich unter Druck gesetzt, in einem komplett weißen Badezimmer mindestens einen Farbtupfer hinzuzufügen, aber ärgern Sie sich nicht. Die Schönheit eines weißen Badezimmers ist seine Mangel der Farbe, also zögern Sie nicht, die bunten Handtücher und anderes Zubehör zu überspringen und das Farbschema in Schach zu halten. Sallick weist darauf hin: "Ein luxuriöses weißes Handtuch aus ägyptischer Baumwolle verleiht Wärme und Weichheit."

12 von 17

Es gibt mehr als ein richtiges Weiß

Der perfekte Weißton für jemand anderen kann zu hell oder zu langweilig für Sie sein. Wenn Sie also den perfekten Weißton auswählen, testen Sie einige Optionen, bevor Sie sich festlegen.

Sallick sagt: „Ich habe viele F&B-Farben verwendet, aber mein Favorit ist All White. Es ist das, was ich eine warme Neutralität nenne, und es ist eine großartige Brücke zwischen all den Fliesen und Marmor und dem Weiß der Waschbecken und Wassertoiletten Weiß ist Benjamin Moores Weiße Taube."

13 von 17

Beleuchtung ist alles

Das beste Licht ist Sonnenlicht, aber an bewölkten Tagen oder dunklen Nächten sind wir mit Lampen, Wandlampen und Deckenleuchten ganz in Ordnung. „Auf jeden Fall macht die Beleuchtung das Bad weicher und verleiht ihm die wichtige Textur. Steuerbares Licht in Form von hohen Hüten liefert Licht zum Schminken oder Rasieren. Die Wahl der richtigen Glühbirne für Wärme ist entscheidend.“

14 von 17

Keine Angst vor U-Bahn-Fliesen

Da Sie keine Farben verwenden, um Kontraste hinzuzufügen, ist es wichtig, Texturen in Ihre Materialien einzubeziehen, um das visuelle Interesse zu erhöhen. „Eine geschichtete Wirkung verleiht dem Raum seine Sprache, seine Tiefe und seinen Charakter“, schlägt Sallick vor. Ein großer Spiegel kann auch Tiefe verleihen, während architektonische Zierelemente Dimensionen hinzufügen.

15 von 17

Persönliche Akzente hinzufügen

Vergessen Sie nicht, dass Ihr Raum Sie und Ihren Stil widerspiegelt. Daher ist es wichtig, Ihrem weißen Badezimmer eine persönliche Note zu verleihen. Sallick fügt hinzu: "Es muss die persönlichen Design- und Stilpräferenzen und die Art von Erfahrung, die Sie schaffen möchten, zum Ausdruck bringen."

16 von 17

Halten Sie es kühl und sauber

Weiß steht für Reinheit und Gelassenheit, zwei Eigenschaften, die in jedem Badezimmer entscheidend sind. „Das Ziel eines ganz in Weiß gehaltenen Badezimmers ist es, ein Gefühl von Sauberkeit, Einfachheit und Zeitlosigkeit zu erreichen“, betont Sallick.

17 von 17

Erstellen Sie ein Zuhause zu Hause

Sallick sagt: „Ihr Badezimmer ist der ultimative Rückzugsort für Entspannung und Erholung, komplett mit wunderschön verarbeiteten Objekten und eleganten Materialien, die mit der richtigen Mischung aus praktischen Überlegungen und Designdynamik ausbalanciert sind. Es muss sich für Sie genau richtig anfühlen.“ Pflanzen sind dafür bekannt, eine beruhigende Wirkung zu haben. Verschönern Sie Ihren Raum also mit etwas dringend benötigtem Grün.

30 Ideen für Badezimmerfliesen, die Ihren nächsten Umbau inspirieren

Helfen Sie der Entwicklung der Website und teilen Sie den Artikel mit Freunden!

Sie werden die Entwicklung der Website helfen, die Seite mit Ihren Freunden teilen

wave wave wave wave wave