So reinigen Sie ein Bügeleisen in 5 einfachen Schritten

Helfen Sie der Entwicklung der Website und teilen Sie den Artikel mit Freunden!

Ein hochwertiges Bügeleisen ist unerlässlich für jeden, der es ernst meint, gut auszusehen, aber viele Leute wissen nicht, dass ein Bügeleisen seine eigenen Reinigungsanforderungen hat. Bei wiederholtem Gebrauch kann die Platte mit dicken mineralischen Ablagerungen verklumpen, die die Dampfabgabe hemmen und sogar Schmutz und Dreck in die Kleidung eindringen lassen.

Auch der Behälter des Bügeleisens erfordert Aufmerksamkeit, da ein verschmutzter Behälter schmutziges Wasser und Dampf freisetzt. Die gute Nachricht ist, dass die Reinigung eines Bügeleisens einfach ist und nur wenige Minuten dauert. Je öfter das Bügeleisen gereinigt wird, desto einfacher wird die Arbeit. Diese Aufgabe erfordert ein paar feuchte Tücher, weißen Essig, destilliertes Wasser und Backpulver.

Lesen Sie weiter, um zu erfahren, wie einfach es sein kann, Mineralablagerungen zu beseitigen und Ihr Bügeleisen perfekt zu arbeiten.

Schritt 1: Greifen Sie nach dem Backpulver

Machen Sie eine Backpulverpaste aus Backpulver und Wasser. Um das ideale Verhältnis zu erreichen, mischen Sie einen Teil Wasser mit zwei Teilen Backpulver.

Schritt 2: Reinigen Sie die Platte

Verteilen Sie die Backpulverpaste auf dem Teller und arbeiten Sie sie mit einem sauberen Tuch oder Finger über die gesamte Metalloberfläche und in die Dampflöcher. Lassen Sie das Backpulver fünf bis zehn Minuten auf der Oberfläche des Bügeleisens stehen.

Schritt 3: Entfernen Sie diese Brandflecken

Wischen Sie das Natron mit einem sauberen, feuchten Tuch vom Teller. Wenn Brandflecken oder andere hartnäckige Flecken auf dem Bügeleisen zurückbleiben, mischen Sie zwei Teile weißen Essig und einen Teil Salz in einem Topf und erhitzen Sie auf dem Herd. Verwenden Sie mittlere Hitze und hören Sie auf, sobald sich das Salz aufgelöst hat – warten Sie nicht, bis der Essig kocht. Lassen Sie die Mischung abkühlen, tragen Sie sie auf ein weiches Tuch auf und schrubben Sie die Flecken. Dies sollte sich um alle Flecken kümmern.

Schritt 4: Reinigen Sie das Reservoir

Machen Sie eine Mischung aus drei Teilen destilliertem Wasser und einem Teil Essig und füllen Sie den Behälter des Bügeleisens zu einem Drittel. Bevor Sie dies tun, lesen Sie zuerst die Bedienungsanleitung Ihres Bügeleisens. Wenn die Verwendung von Essig verboten ist, verwenden Sie stattdessen destilliertes Wasser.

Schritt 5: Beenden Sie den Job

Schalten Sie das Bügeleisen auf die höchste Stufe ein und bügeln Sie alle sauberen Stoffstücke mit Dampf. Beachte, dass der Stoff wahrscheinlich schmutzig wird, also wähle kein besonders wichtiges Kleidungsstück. 5 bis 10 Minuten bügeln, das Bügeleisen ausschalten und abkühlen lassen. Entleeren Sie schließlich das Reservoir und machen Sie Schluss.

Das Bügeleisen sauber halten

Es gibt keine feste Regel, wie oft ein Bügeleisen gereinigt werden sollte, da es davon abhängt, wie oft Sie es verwenden. Einige müssen ihr Bügeleisen möglicherweise nur einmal im Jahr reinigen, während tägliche Benutzer es möglicherweise monatlich reinigen möchten. Behalte den Teller im Auge und achte auf Flecken oder Verfärbungen. Achten Sie auch auf Ihre Kleidungsstücke auf Anzeichen dafür, dass das Bügeleisen möglicherweise nicht richtig funktioniert.

Unterhaltsam

Helfen Sie der Entwicklung der Website und teilen Sie den Artikel mit Freunden!

Sie werden die Entwicklung der Website helfen, die Seite mit Ihren Freunden teilen

wave wave wave wave wave